Der Fachbereich Lernen der Mosaikschule beinhaltet zum jetzigen Zeitpunkt noch das größte Handlungsfeld unserer Schule.
Am Haupthaus in der Lessingstraße werden 102 Schülerinnen und Schülern in den Jahrgangsstufen 6 bis 10 mit dem Ziel unterrichtet, sie in ihrer Lernentwicklung zu fördern und Lernschwierigkeiten abzubauen.

Die hier unterrichtenden Lehrkräfte beurteilen die individuelle Lernausgangslage jedes einzelnen Schülers. Das bedeutet, dass die Schüler mit unterschiedlichen Kenntnissen und Fertigkeiten an unsere Schule kommen und dementsprechend auch verschiedene Hilfen und auf sie abgestimmtes Lernmaterial benötigen. Nur so können sie ihre Lernstrategien verbessern und zu optimalen Lernergebnissen zu kommen. Damit dabei kein Schüler übersehen wird, sind unsere Lerngruppen möglichst klein.
Das gemeinsame Lernen und Leben in unseren Häusern gelingt nur dann, wenn alle Schülerinnen und Schüler sich während des Schultages gut aufgehoben und wohl fühlen. Deshalb sind uns gemeinsame Aktivitäten, Sportveranstaltungen und ein faires Miteinander sehr wichtig.
Voraussetzung für den Zugang zu unseren Lerngruppen ist ein bestehender Sonderpädagogischer Unterstützungsbedarf im Bereich „Lernen“. Ziel der Beschulung sind eine bestmögliche Lernförderung und im Einzelfall auch der Übergang/ die Rückführung in eine Regelschule.